HALFTER / STRICKE

Halfter und Stricke gehören zur Grundausstattung eines jeden Pferdebesitzers, da diese zum sicheren Führen eines Pferdes unentbehrlich sind.
Halfter gibt es aus unterschiedlichen Materialien und in unterschiedlichen Qualitäten. Dies geht vom einfachen Nylonhalfter bis hin zum luxuriösen Lederhalfter. Hierbei spielen Einsatzgebiet und Geldbeutel die entscheidende Rolle.
Während für die Weide das günstige Nylonhalfter meist ausreicht, macht so ein Lederhalfter mit oder ohne Strass auf dem Turnier schon was her! Und für den Stall darf es auch ein Halfter passend zur neuen Schabracke sein.

Bei den Stricken unterscheidet man neben der Farbe hauptsächlich die Verschlußmöglichkeit. Dabei ist der Panikhaken die beliebteste Variante, da dieser dem Pferd in einer Gefahrensituation erlaubt, sich selbst zu befreien. Allerdings hält auch kein Karabinerhaken der Welt ein Pferd das aufgrund einer bestimmten Situation panisch wird und sich losreißt. Angebunden wird da entweder der Karabiner oder direkt der ganze Strick zerstört, aus der Hand losgerissen birgt dies jedoch die Gefahr, dass das Pferd auf den losen Strick tritt und sich dabei verletzt. Vermutlich ist deshalb der Panikhaken meist die erste Wahl.

Das Farb- und Modellspektrum an Halftern und Stricken ist enorm groß. Entscheiden Sie selbst nach gewünschtem Zweck und persönlichen Vorlieben.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)